«mitenand» über das Projekt von Ulrike Purrer im kolumbianischen Tumaco

Am 29. Dezember 2013 berichtete «mitenand» über den Einsatz der BMI-Fachperson Ulrike Purrer in Kolumbien.
Das Leben im kolumbianischen Tumaco ist hart. Ulrike Purrer schafft mit Jugendlichen einen gewaltlosen Raum, wo sie Perspektiven entwickeln können. In der Sendung «mitenand» kamen die Jugendlichen selbst zu Wort und erzählten von ihrer Hoffnung und ihrem Mut, sich in einem von Gewalt geprägten sozialen Kontext für Frieden und Gerechtigkeit zu engagieren.