Erfahrungen, die das Leben bereichern

Zweimal jährlich reisen mehrere junge Menschen für drei Monate in ein HOPLAA Praktikum in Übersee: Die Bethlehem Mission Immensee (BMI) ermöglicht ihnen einen vertieften Einblick in Projekte der Entwicklungszusammenarbeit.
Zwei junge Frauen und zwei junge Männer reisen in den kommenden Wochen nach Bolivien, Ecuador, Peru und Kenia. Sie alle absolvieren ein dreimonatiges Praktikum. Seine Motivation zu diesem Schritt erklärt Jonas Schälle, der nach Peru reist, so: „Der Aufbau und die Philosophie dieses Einsatzes haben mich überzeugt, da man einerseits in der Schweiz professionell auf diesen Auslandeinsatz vorbereitet wird und sich dabei intensiv mit Themen wie Armut, Globalisierung und interkulturelle Konflikte auseinandersetzt. Andererseits kann man während drei Monaten völlig in eine fremde Kultur eintauchen und dabei das Leben und den Alltag dieser Menschen aus ärmlichen Verhältnissen hautnah erfahren. Durch das Projekt, das von einer lokalen Organisation geleitet wird, engagiert man sich zudem gemeinsam mit den Einheimischen für eine Verbesserung ihrer Lebensumstände.“

Das dreimonatige Praktikum «HOPLAA» der Bethlehem Mission Immensee (BMI) richtet sich an junge Menschen zwischen zwanzig und dreissig Jahren. Weitere Informationen unter www.bethlehem-mission.ch/hoplaa.