Konzentration auf neun Einsatzländer ab 2019

Zurzeit sind rund 120 freiwillige Fachpersonen der BMI und ihrer Partner der Allianz COMUNDO, E-CHANGER und Inter-Agire, in 12 Ländern Lateinamerikas, Afrikas und Asiens tätig. Per Ende 2016 hat die Allianz COMUNDO den Ausstieg aus den Einsatzländern Simbabwe und Ecuador, per Ende 2018 aus Brasilien beschlossen. Die Konzentration auf weniger Länder hat zum Ziel, mit möglichst wenig finanziellen Mitteln eine optimale Wirkung vor Ort zu erzielen und die Nachhaltigkeit der Arbeit zu erhöhen. Bis Ende 2016 laufen alle Programme unverändert weiter.