BEREICH

Förderung von Menschen mit Behinderungen

Einsatzdauer

15. August 2011 bis 31. August 2016

Region

Quito (Ecuador)

Partnerorganisation vor Ort

Stiftung Tierra Nueva, Quito

Dieses Projekt mit einer Spende unterstützen

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie konkret die Arbeit von Manuela Ruiz Quintero und verhelfen behinderten Menschen in Quito zu einem selbstbestimmten Leben.

Kontakt Fachperson

Ein besseres Leben für anders begabte Kinder und Jugendliche

Manuela Ruiz Quintero, Ergotherapeutin

Manuela Ruiz Quintero Einsatzbild
Oft sind Menschen mit Behinderungen in Ecuador vielen Vorurteilen und menschenunwürdigen Bedingungen ausgesetzt. Manuela Ruiz Quintero arbeitet, als Mitglied eines Teams, mit Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen zusammen. Sie unterstützt anders begabte Menschen dabei, den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu finden, indem sie fachliche Beratung und ergotherapeutische Abklärungen anbietet.

Die Partnerorganisation vor Ort: Stiftung Tierra Nueva, Quito
Die Stiftung Tierra Nueva bietet seit 1977 soziale Dienste für die ökonomisch benachteiligte Bevölkerung im Süden von Quinto an. Sie sucht innovative Lösungen, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Zudem setzt sie sich dafür ein, dass in der Gesellschaft das Verständnis für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen gefördert wird. Im Jahr 2011 hat die Stiftung ein Zentrum für anders begabte Jugendliche eingerichtet, das die Eingliederung in die Arbeitswelt unterstützt.

Ziel des Projekteinsatzes
Die Begabungen von Menschen mit Behinderungen erkennen und ihre Fähigkeiten fördern und damit den Betroffenen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.